RGF

hinter diesem Kürzel verbirgt sich die Tourneecateringfirma „Rote Gourmet Fraktion“.

rgf2_kl_o

Seit nun 20 Jahren begleiten und bekochen wir deutsche und internationale Rockbands auf ihren Tourneen.
Das Abendessen richten wir, anders als es früher auf Tour üblich war, wie im Restaurant à la minute auf Tellern an und servieren es unseren Gästen.

Zu diesen zählten und zählen „Die Toten Hosen“, „Jan Delay“, „Rammstein“, „Rosenstolz“, „Element of Crime“, „Earth, Wind and Fire“, Fanta 4″, „Nightwish“ und viele mehr.

Auf einer Tournee, je nach Größe der Produktion, versorgen wir zwischen 30 bis 120 Leute. Unsere Küche ist in ca. 20 Cases verpackt, die einen 7,5-Tonner füllen.

Zwischen 3 und 6 RGF-Caterer sind von morgens um 7:00 bis nachts um 2:00 im Einsatz, um Musiker und Crew satt und glücklich zu machen. Im Nightliner geht es dann schlafend von einer Stadt zur Nächsten.

 

Zu Hause ist, wo gekocht wird

 

zur Vita von RGF-Gründer Ole Plogstedt

ole1 ole2 ole3